Archiv für den Monat Dezember 2009

Hängematte Trend für Garten und Haus

Montag, 21. Dezember 2009

Ein Ort, der zum Verweilen und Träumen einlädt, egal ob an kühleren Herbsttagen oder milden Sommernächten. Das neue Trendprodukt ist die Hängematte und absolut empfehlenswert. Ob überdacht oder frei im Garten, sie ist der ideale Ort um nachmittags ein Nickerchen zu halten. Das Beste daran ist, dass nicht nur Erwachsene, sondern auch Kleinkinder und sogar Babys ihren Gefallen daran haben. Ein Spaß für die ganze Familie. Sollte es draußen im Garten zu kalt werden, kann sie problemlos im Kinderzimmer oder in einem anderen Raum des Hauses aufgehängt werden. Schnell und einfach.
(weiterlesen…)

Bootfahren leicht gemacht

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Durch die günstigen Preise für internationale Flugverbindungen und den besonders guten Kurs zwischen Euro und Dollar bieten sich für den Reisenden interessante Angebote in den Vereinigten Staaten von Amerika. Urlaub in Florida ist dabei für viele Reisenden zu einem Traum geworden, der nun auch bezahlbar ist.

Im sonnigen Staate mit Shoppingmeilen, Stränden und jeder Menge Freizeitaktivitäten kann der Urlauber nach Herzenzwünschen seinen Urlaub verbringen und die Vielfalt der USA genießen. Besonders bei gutem Wetter bieten sich Ausflüge mit dem Boot an. Ob der Reisende nun ein Florida Ferienhaus mit Boot besitzt, oder eine Bootstour an den nahegelegenen Stränden und Küsten plant ist erst einmal unwichtig, wenn es um das einzigartige Erlebnis geht, allerdings wird dem Urlauber durch ein Ferienhaus mit eigenem Boot und Bootssteg das Bootfahren deutlich einfacher gemacht, er kann eigene Routen festlegen und die wunderschöne Natur und Atmosphäre Floridas genießen.

Ziele für eine eigene Bootsfahrt sind mehrere faszinierende Inseln rund um die südwestlichen Gegenden Floridas wie zum Beispiel die Inseln Lovers Key oder Cayo Costa. Großer Vorteil für Urlauber mit eigenem Boot im Florida Urlaub ist dabei, dass ein Bootsführerschein keine Vorrausetzung ist! Grundvoraussetzung ist nur ein Mindestalter von 16 Jahren. Darauf haben sich insbesondere auch die Besitzer von Ferienhäusern in Florida eingestellt, was für den Urlauber zu günstigen Konditionen bei Ferienhäusern an den Kanälen oder direkt am Atlantik führt. Sollte das Ferienhaus an einer dieser Stellen oder am Golf von Mexico liegen, dann kann der Urlauber gewiss sein, dass er mit seinem Ferienhaus auch kostenlosen Zugang zu einem im Ferienhauspreis integrierten Boot hat.

Heizen mit Gas oder Öl

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Wer sich vorgenommen hat, ein Haus zu bauen, der überlegt sich natürlich auch, welches Heizung das Beste wäre. Hier sollte sich jeder Bauherr fragen, welches Heizsystem zu seinem Haus passt, welche Lage das Haus hat und wie die eigenen Ansprüche sind. Außerdem hängt es auch davon ab, wie hoch die Verbrauchskosten und Investitionskosten sind, wie viel Platz vorhanden ist und was für Heizkörper man haben möchte.

Wenn sich ein Bauherr zu Techniken, die mehr auf erneuerbare Energieträger setzen (Holz oder Umweltwärme), entscheidet, lohnt sich dies letztendlich und zwar trotz höherer Anschaffungskosten.

Bei einer “Ölheizung”, die aus Ölbrenner und Kessel besteht, werden jetzt Blaubrenner (so genannte Raketenbrenner) verwendet. Hierbei werden durch Hockdruckzerstäubung Öltröpfchen vergast, bevor die normale Verbrennung stattfindet. Dabei entsteht dann eine blaue Ölflamme. Das Heizöl wird optimal verbrannt und außerdem entstehen so weniger giftige Abgase. Das erwärmte Nutzwasser im Wasserspeicher, wird durch ein Rohrleitungssystem zu den Heizkörpern befördert. Für eine solche Heizung sollte man Heizkörper aus Aluminium verwenden. Diese können die Wärme besser leiten und an die Raumluft abgeben.

Eine Ölheizung hat den Nachteil, dass sie viel Platz für die Brennstofflagerung benötigt. Es können jedoch auch Erdtanks eingesetzt werden, aber man hat dadurch auch einen höheren finanziellen Aufwand. Ein Nachteil ist auch, dass die Ölpreise stetig steigen.

Bei einer “Gasheizung” ähneln die Hauptbestandteile, bis auf den Brenner, die der Ölheizung. Identisch sind bei beiden Heizungsarten der Kessel, die Anschlüsse und die Wärmedämmung. Der Unterschied zu Ölbrennern ist bei Gasbrennern die Brennstoffverwertung. Bei Gasbrennwertthermen wird, neben der bestmöglichen Verbrennung, ebenfalls die Abwärme der entstehenden Abgase verwendet, um das Nutzwasser zu erwärmen.

Eine Gasheizung ist kostengünstiger als eine Ölheizung, da kein Lagerraum für das Gas benötigt wird. Außerdem kann man eine Gasbrennwerttherme anstatt eines Kamins installieren (z.B. auf dem Dachboden). Es wird somit nur ein Rauchgasrohr benötigt. Ebenso sind die Wartungskosten niedriger, als bei einer Ölheizung. Der Gaspreis liegt normalerweise etwas höher, als der Heizölpreis.